Menü überspringen

Berichte & Ergebnisse 2002

13. Alsterlauf Hamburg

Eine Läuferin und drei Läufer unseres Vereins haben am 1. September 2002 am 13. Alsterlauf in Hamburg über 10 Kilometer teilgenommen: Nicole Tewes, Heiko Klimek, Dieter Segebart und Erwin Lehmann. Für Nicole und Heiko war es bereits die fünfte Teilnahme am Hamburger Straßenlauf rund um die Binnen- und Außenalster.
Es gab diesmal einen Rekord: 4.837 Teilnehmer beim Hamburger Laufspektakel. Insgesamt meldeten sich für den 10-km-Hauptlauf 4.696 Teilnehmer; beim Schülerlauf begeisterten 141 Nachwuchstalente. Damit toppte der Alsterlauf die bisherige deutsche Bestmarke für einen 10-km-Straßenlauf (4.677 beim Berliner Kurfürstendamm-Lauf vom 4.8.2002).
Erstmals gab es einen Dualstart auf der Mönckebergstraße und der Steinstraße. Den Hauptlauf über 10 km rund um die Binnen- und Außenalster verfolgten etwa zehntausend Zuschauer bei idealen äußeren Bedingungen und feierten die Läuferinnen und Läufer im Zieleinlauf auf dem Ballindamm an der Binnenalster stürmisch.
Einen souveränen Lauf zeigte der 28jährige Kenianer FRANCIS KIRWA, der den Streckenrekord vom Vorjahr des Kenianers DANIEL KIPRUGUT (28:55 Min.) zwar verpasste, sich aber über den Sieg in 29:21 Min. beim Laufspektakel riesig freute.
Bei den Frauen siegte mit GITTE KARLSHØJ die Dänische Lauflegende in 33:02 Min. zum zweiten Mal beim Alsterlauf.

Im Einzelnen sind folgende Ergebnisse der PostSVler zu melden:

PlatzAK-PlatzAKNameNetto-Zeit
139325W35Nicole Tewes48:58
33896M35Heiko Klimek40:51
4758M60Dieter Segebart42:40
234527M65Erwin Lehmann55:50

Herzlichen Glückwunsch!