Menü überspringen

Berichte & Ergebnisse 2017

Frühling im Britzer Garten

Beitrag von Manfred Kretschmer.

Es ist endlich wieder soweit. Die Laufsaison beginnt wieder und eingeladen hat wieder der NSF zum 28. Lauf im Britzer Garten. Bei gut 10 Grad, etwas böigem Wind und einigen Krokussen und Schneeglöckchen am Wegesrand wurde der Hauptlauf um 10:20 Uhr für 460 Läufer/innen gestartet.

Nach einer kleinen Einführungsrunde wurden noch zwei große Runden durch den herrlichen Britzer Garten gelaufen.

Zum Anfang war das Gedränge auf den schmalen Wegen noch groß, aber nach 500 m Meter konnte auch das hintere Feld gut laufen. Davon haben natürlich die schnellen Läufer/innen nichts gemerkt. Sonst hätten die Sieger/innen nicht so gute Zeiten erzielt. Es gewann bei den Männern Maximilian Strumpel in hervorragender Zeit mit 32:24 Minuten vor Nico Matysik mit 33,56 min. Bei den Frauen gewann Denise van Elk in 39:47 min vor Victoria Lehmeyer in 40:24. Nicht weit davon entfernt lief unsere Auddrey in ihrer Altersklasse M40 auf den dritten Platz mit guten 43:59 min.

Aber es liefen auch einige noch fast jugendlichen Männer unserer Abteilung mit. Schnellster und damit Gewinner seiner AK M60 war Günter in 42:25 min. Gefolgt von Christian in 43:44, der damit sehr zufrieden war. In der gleichen AK (M50) lief, wie vorher angekündigt, Steffen, die 10 km in 45:47 min. Auch er war zufrieden. Noch etwas schneller lief Alexander, trotz Trainingsrückstand, die Strecke in 44:07 min (5. in AK). Auch der Schreiberling lief mit und war mit der erreichten Zeit von 47:48 min (2. in AK) zufrieden, auch wenn in der ersten Runde eine kleine Gehpause eingelegt werden musste.

Nun noch ein Satz zu unserem Mann bei der Kanzlerin. Unser Friwi läuft nun auch schon wieder eine Weile und nachdem er den New York Marathon wegen einer Verletzung nicht mitmachen konnte, lief er die 10 km besser als vorher gedacht (46:22 min).

Einen Läufer habe ich jedenfalls noch vermisst. Er hatte zwar ein paar Tage davor Geburtstag (noch herzliche Glückwünsche), aber lieber Frank, wer feiern kann, kann auch laufen. Deine Altersklassenkameraden haben dich jedenfalls sehr vermisst.

Eingeloggte Benutzer können Kommentare hinterlassen.