Menü überspringen

Berichte & Ergebnisse 2018

Und schon wieder ist der Hügel da

Beitrag von Philipp Ullrich.

Pankower Frühlingslauf 2018
NameZeitPlatzierung (M/W)AltersklasseAK-Platz
Philipp Ullrich47:065M402
Frédéric Georges48:107M403
Carsten Schultz53:4719M454
Alexander Oberthür56:4138M458
Günter Lewanzik57:2944M652
Christian Auerbach57:5748M508

Der diesjährige Pankower Frühlingslauf fand bei typischem Aprilwetter statt. In der Nacht und am Morgen hatte es ordentlich geregnet. Das Ergebnis: jede Menge mittel- bis ganz schön große Pfützen. Die Helfer vom veranstaltenden Kissingensportverein KSV 90 gaben sich jedoch alle Mühe, die Strecke für die Läufer so trocken wie möglich zu gestalten. Mittels einer kleinen Tauchpumpe konnten die größten Pfützen entwässert werden und die Startrunde wurde so modifiziert, dass sich das Feld auf den ersten Metern auf Asphalt etwas akklimatisierte und aufgrund der Änderung auch ein paar Meter sparte. Danach mussten sich aber alle entscheiden, Pfützenslalom oder eben Augen zu und durch. Mit zunehmender Wettkampfdauer machte sich der dauernde Rhythmuswechsel an den Pfützen und Matschpassagen deutlich bemerkbar. Immerhin kam aber kein neues Wasser von oben mehr nach, teilweise zeigte sich sogar die Sonne. Und dann war da ja auch noch der berühmte Hügel, der in jeder der fünf Runden zu überwinden war. Im Vergleich zum Zugspitzlauf in Lübars ist er natürlich ein kleineres Problem, aber spätestens ab Runde 3 protestierten die Beine dann doch ein bisschen.

Ganz vorn waren Fridolin Gross mit einer Zeit von 45:15 und Antonia Maecker in 52:37. Insgesamt hat es wieder richtig Spaß gemacht. Ein sehr schöner, gut organisierter Wettkampf, der auch aus PSB-Sicht sehr zufriedenstellend verlief. Altersklassensiege oder gar Plätze auf dem Podium der Gesamtwertung gab es diesmal zwar nicht zu feiern, aber alle wurden doch mit reichlich Punkten für den Berliner Läufercup belohnt. Für Frédéric und Carsten hat die Cup-Saison jetzt auch begonnen.

Eingeloggte Benutzer können Kommentare hinterlassen.