Menü überspringen

Berichte & Ergebnisse 2004

Weihnachtsfeier und Siegerehrung 2004 des Post SV

im Forckenbecker-Vereinscasino am 26. November 2004


Weihnachtsschätzlauf am 25. November 2004

Als Vorbereitung unserer Weihnachtsfeier hat am Donnerstag, den 25. November, wieder einmal der nun schon vertraute 5000-Meter-Schätzlauf im Ausweich-Stadion des Fußballclubs Stern 1900 stattgefunden, der von unserem Läufer-Ehepaar Andrea und Werner Ruck liebevoll vorbereitet und durchgeführt worden ist, obwohl sie am nächsten Tag verreisen wollten. Für diesen Einsatz ein besonderes Dankeschön!

Für alle, die nicht dabei waren, hier noch einmal die Startbedingungen:

Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer am 5000-Meter-Tartanbahnlauf muss vorher seine Ankunfszeit schätzen, die aufgeschrieben und später mit der tatsächlich erreichten Laufzeit verglichen wird. Gewinnerin oder Gewinner dieses Weihnachtslaufs ist, wer besonders dicht an seine Vorhersage herangekommen ist. Wer mehr als 2 Minuten falsch schätzt, kommt nicht in die Wertung, denn es gibt hinterher auch einen Trostpreis für den letzten, aber nicht für einen, der mutwillig tiefstapelt! Aber es musste diesmal niemand disqualifiziert werden. Gelaufen wird natürlich ohne Armband- und Stoppuhr!

Dieser Modus hat einen ganz einfachen Hintergrund: Es soll jedes Vereinsmitglied die gleiche Gewinnchance haben, unabhängig vom Laufvermögen! Das passt doch zu Weihnachten!

Die besten Vier bekamen auch einen süßen Siegespreis, angereichert mit einem Paket Nudeln, damit es nach einem großen Preis aussieht. Der erste Platz wird zusätzlich mit einem Wanderpreis, einer besonderen Uhr, belohnt und wurde diesmal von Carsten erobert.
Carsten war auch überhaupt der schnellste Läufer. Man darf annehmen, dass er an seinem persönlichen Limit gelaufen ist und dadurch seine Zeit besonders gut einschätzen konnte. Seine Schätzung lag nur um anderthalb Sekunden daneben, aber die Hundertstel mussten diesmal nicht entscheiden!

Die Preisträger hatten folgende Ergebnisse:

PlatzNamegeschätztgelaufenErgebnis
1Carsten Schultz 17:2017:22+ 2
2Michael Betsch22:3322:27- 6
3Manfred Kretschmer19:5020:01+ 11
4Nicole Tewes25:1124:59- 12
...............................
...............................
...............................
32Friwi Wulfmeyer25:0023:16- 1:44


Das waren die Preisträger, diese und alle anderen sind aus der Excel-Ergebnisliste zu entnehmen.

Unser Friwi war leicht verletzt gelaufen, hatte es dadurch besonders schwer, die Ankunftszeit richtig einzuschätzen und landete tatsächlich auf dem letzten Platz, der ihm den "Blinden Maulwurf" für das schlechteste Einschätzen einbrachte.
Den Kuchenkranz (= Maulwurfshügel) hatte Friwi schon einmal gewonnen, ein Schelm, wer Absicht dabei unterstellt!

Recht herzlichen Dank an Andrea und Werner Ruck und alle anderen Helfer!
Besonderer Dank an Bärbel Rennung, die die Siegerpräsentation übernommen hatte, und an den Sponsor Dieter Segebart, der dafür gesorgt hat, dass das kleine Startgeld bei 1 Euro bleiben konnte!

Frohe Weihnachten 2004 und ein gutes Läuferjahr 2005 für alle!