Menü überspringen

Berichte & Ergebnisse 2014

Zum 7. Mal Nikolauslauf mit PSB 24 Teilnahme

Beitrag von Manfred Kretschmer.

Auch in diesem Jahr ist wieder eine kleine Reisegruppe in Richtung Tübingen aufgebrochen. Auch wenn viele einzeln angereist sind, so haben wir uns zu einer Probe-Lauf-Runde und zu einem Abendessen alle gefunden.

Für die meisten von uns ist ja dieser Nikolauslauf nichts Neues mehr, aber die Herausforderungen stehen in jedem Jahr unter einem anderen Stern.

Unter keinem guten Stern stand vorher leider das Veranstalterteam mit seinen Helfern: ein Helfer ist von einer Anlegeleiter gestürzt und verlor dabei einige Zähne und erlitt einen Jochbeinbruch. Wir können nur Hoffen, dass der Helfer diesen Unfall gut über windet und wünschen von dieser Stelle alles Gute.

Und so ist es auch zu erklären, dass Patrik nach Erkrankung und kaum Training "nur" eine Zeit von 1:35h erreichte. Auch Carsten hatte diesmal mit dieser Strecke seine Probleme und war deshalb mit seiner Zeit von 1:37h nicht zufrieden. Das Gleiche gilt für unseren Trainer/Organisator Ralf, der wegen Rückenprobleme sich zwar tapfer durchkämpfte, aber mit seinen 1:43h unter seinen sonstigen Möglichkeiten blieb.

Nun waren aber noch drei weitere Starter dabei.

Hier ist unser Heinz lobenswert zu erwähnen, der seine eigene Schallmauer von 2 Stunden auf dieser sehr hügligen Strecke (ca. 400-Höhenmeter)klar unterbieten konnte: 1:57h waren super.

Der Schnellste unserer Teilnehmer in diesem Jahr war bei seinem ersten Start in Tübingen Frederik. Er benötigte nur 1:25h und war damit in dem traditionell stark besetztem Teilnehmerfeld 70. und in seiner Altersklasse 7.

Auch der Autor dieser Zeilen war mit seinem Ergebnis zufrieden, die Zeit hatte ich mir allerdings um 2-3 Minuten schneller vorgestellt: 2. Platz in der Altersklasse mit 1:42

Zum Schluss nun noch die Gewinner mit ihren Zeiten, damit jeder weiß, wie er die Trainingspläne von Ralf noch besser umsetzen sollte, um ganz zur Spitze zu gehören: Männer: 1. Arne Gabius in 1:08h aus Tübingen 2. Marcus Schöfisch in 1:22h aus Erfurt Frauen: 1. Anais Sabrie in 1:22h aus Tübingen 2. Hannah Arndt in 1:25h

Eingeloggte Benutzer können Kommentare hinterlassen.