Menü überspringen

Berichte & Ergebnisse 2017

Bärbel erobert den Störitzsee

Beitrag von Ralf Milke.

Bärbel hat einen tollen Bericht von der BBM im 10-km-Straßenlauf geschrieben - und hat unversehens gewonnen !!

Hier folgt ihr Text:

25.03.2017: Berlin-Brandenburgische Meisterschaften 10 km Straßenlauf

Die Ermittlung der Meister im Straßenlauf fand in diesem Jahr nicht beim „Lauf der Sympathie“ sondern im „Störitzland“, am Störitzsee statt. Also weit vor den Toren der Hauptstadt.

Der Störitzsee liegt etwa auf der Hälfte zwischen Berlin und Frankfurt/Oder, in der Nähe des Örtchens Fangschleuse. Beim Veranstaltungsort handelt sich um eine schön gelegene Ferienanlage direkt am See. Der Lauf fand auf einem 5-km Rundkurs statt auf dem zeitgleich auch die 100 km Straßenlaufmeisterschaften ausgetragen wurden. Auch einige 50 km-Läufer befanden sich bereits seit 6:30 Uhr auf der Strecke.

Ziemlich katastrophal verlief der Start um 11:00 Uhr. Eng gedrängt - zwischen Laufstrecke und See - warteten auf einem Wiesenstück sowohl die 10 km-Läufer als auch die 5 km-Läufer. Unter den 5 km-Läufern befanden sich auch zahlreiche Kinder. Direkt vor dem Startbereich standen noch eine Birke, ein Holzpfahl und ein mülleimerähnliches Gestell, denen besser ausgewichen werden sollte.

Nach vielleicht fünf Metern verjüngte sich die Laufstrecke auf einen ca. 3 Meter breiten und asphaltierten Weg, was sich für den Lauffluss als etwas hinderlich zeigte und zum Sturz von einigen Kindern führte.

Nachdem sich das Läuferfeld auseinandergezogen hatte war es aber eine sehr schöne und flache und überwiegend asphaltierte Laufstrecke, die durch Waldgelände führte.

Ob der Untergrund bei einer Straßenlaufmeisterschaft zum Teil aus Waldboden bestehen darf, das entzieht sich der Kenntnis der Berichterstatterin. Schnell war sie allerdings, die Strecke. Das zeigte sich in den Zeiten der Gesamtsieger. Der schnellste Mann benötigte für die 10 km 30:51 und die schnellste Frau 35:00 Minuten/Sekunden.

Ganz so schnell waren die 4 PSB`ler nicht, die sich auf den Weg an den Störitzsee gemacht hatten – sie gehören ja aber auch bereits zu den Senioren unter den Läufern.

Für Bärbel hat sich die Anstrengung allerdings wieder gelohnt. Sie darf sich erneut über den Titel der Berlin-Brandenburgischen Straßenlaufmeisterin freuen. Für den 1.Platz in der Altersklasse W-60 reichte eine Zeit von 49:13 Minuten/Sekunden.

Die drei männlichen Teilnehmer gehörten alle der M-50 an, wobei der älteste Läufer der schnellste war.

Christian Auerbach erreichte das Ziel in 44:22, Steffen Goll benötigte 45:42 und Frank Blankenfeld überquerte die Ziellinie nach 45:53 Minuten/Sekunden, was zu den Plätzen 11, 13 und 14 bei der Meisterschaftswertung führte.

Die Siegerehrungen der Altersklassen und auch die der Meisterschaft wurde recht zügig und auch sachkundig, bei sonnigem und frühlingshaftem Wetter durchgeführt.

Eigentlich eine sehr gelungene und schöne Veranstaltung (vom Start einmal abgesehen) – nur etwas sehr weit abgelegen und nicht mit dem ÖPNV erreichbar.

Eingeloggte Benutzer können Kommentare hinterlassen.