Menü überspringen

Berichte & Ergebnisse 2018

Kleingartenanlage „Falkenhöhe-Nord“

Beitrag von Philipp Ullrich.

Hohenschönhausener Gartenlauf 5,7 km
NameZeitm/wAltersklasseAK-Platz
Alina Pempe27:007W351
Frédéric Georges20:486M401
Philipp Ullrich21:198M402
Christian Auerbach25:5840M504
Rainer Falkenberg28:0157M3510
Steffen Goll28:3361M507
Hans-Werner Auerbach37:13113M851

Heiß war’s beim diesjährigen Hohenschönhausener Gartenlauf, den Ron Hill wieder gemeinsam mit dem Kleingartenverein „Falkenhöhe Nord“ veranstaltet hat. Um nicht zu sagen sehr, sehr heiß. Aber zum Glück lagen einige Passagen im Schatten. Außerdem hatten so mancher Gärtner und so manche Gärtnerin Mitleid mit denen, die da durch die Hitze rannten, und platzierten ein paar Kühlung spendende Rasensprenger an der Strecke.

Viele Läuferinnen und Läufer, auch eine ganze Menge Kinder, haben sich durch die Temperaturen nicht von der Teilnahme abbringen lassen. Es war eine ganze Menge los in der Kolonie und es gab viele tolle Helfer, die bei diesem perfekt organisierten Lauf für das leibliche und seelische Wohl aller Teilnehmer sorgten.

Sportlich lief es für den PSB auch mehr als rund. Drei Altersklassensiege über die 5,7 km sprechen für sich. Vielleicht lässt sich diese gute Form ja doch noch in einer Woche in die erfolgreiche Seeumrundung kanalisieren.

Der ganz großen Herausforderung, nämlich der Bewältigung der doppelten Distanz bei noch höheren Temperaturen, hat sich Ewald Klammer gestellt. Für die 11 Kilometer benötigte Ewald 54:41, gleichbedeutend mit dem zweiten Platz in der M70 und einem 22. Platz bei den Männern insgesamt. Für welche Platzierung diese tolle Leistung in der Wertung zur 1. Berliner Ärztemeisterschaft gereicht hat, konnte ich noch nicht ermitteln. Aber bestimmt war Ewald ganz vorn mit dabei.

Eingeloggte Benutzer können Kommentare hinterlassen.